USA und Großbritannien Aktien kaufen – welches Depot brauche ich 2018?

   

Wer 2018 Aktien aus den USA oder aber auch aus Großbritannien kaufen möchte, benötigt dazu ein Depot. Dieses kann er kostenlos eröffnen und komplett über das Internet führen. Es lohnt sich, im Depotvergleich (siehe Ende des Artikels!) darauf zu achten, wie sich die Depotangebote voneinander unterscheiden.
 

Warum sind Aktien aus den USA und Großbritannien so attraktiv?

Die Aktien aus den USA sowie aus Großbritannien sind vor allem wegen ihrer zum Teil hohen Dividendenrenditen sehr attraktiv. Anzumerken ist ferner, dass in den USA die Quellsteuer für deutsche Bürgerinnen und Bürger keine Auswirkungen hat und in Großbritannien keine Quellsteuer erhoben wird. Dies führt dazu, dass gerne Dividendentitel aus diesen Ländern gekauft werden.
 
Ebenfalls anzumerken ist, dass in den USA sowie in Großbritannien die Dividende anteilig einmal im Quartal ausgezahlt wird. Die Aktionäre profitieren hier also davon, dass 4 Mal im Jahr eine Dividende gutgeschrieben wird. Aktuell gibt es einige Aktien, die 4 bis 6% Dividende pro Jahr zahlen, so dass Anleger aus Deutschland natürlich auf die entsprechenden Märkte schauen.
v

Welches Vorteile bietet ein kostenloses Aktiendepot wie z.B. von DEGIRO?

Das Depot von DEGIRO zeichnet sich dadurch aus, dass keine Gebühren für die Depotführung, bzw. für die Kontoführung erhoben werden. Ferner ist der Handel mit Aktien ab einer Gebühr von nur 2,08 Euro je Transaktion möglich. Das bedeutet, dass je Kauf und je Verkauf nur eine sehr niedrige Gebühr bezahlt werden muss.
 

  • DEGIRO Depot mit kostenloser Kontoführung
  • Handel ab 2,08 Euro je Transaktion möglich

 
Nicht nur DEGIRO sondern auch zahlreiche andere Depots eigenen sich für den Kauf von Aktien aus dem Ausland. Im tabellarischen Vergleich am Ende der Seite kann ohne Probleme ein passendes Depot gefunden werden.
 

Auf was ist beim Depotvergleich 2018 für das Online Trading zu achten?

Wer sich 2018 dazu entscheidet, in den Handel mit Aktien einzusteigen, weil er z.B. an der Bitcoin Aktie partizipieren möchte, oder andere Aktien kaufen möchte, braucht dazu ein Depot. Viele Depots werden mit kostenloser Kontoführung angeboten, was in jedem Fall zu empfehlen ist.
 
Es ist jedoch nicht nur wichtig, dass auf die kostenlose Kontoführung geachtet wird, sondern auch darauf, wie hoch die Handelsgebühren sind. Ebenfalls sollte darauf geachtet werden, an welchen Börsen gehandelt werden kann. Viele Broker bieten den Handel an zahlreichen inländischen sowie ausländischen Börsen an. Auch der außerbörsliche Handel wird von den meisten Brokern ermöglicht.
 

Nur Aktien oder auch CFDs, ETFs oder Fonds handeln?

Was das Handelsangebot 2018 angeht, gibt es auch hier große Unterschiede zwischen den einzelnen Brokern. Bei einigen Brokern können neben Aktien auch Fonds gekauft werden. Wer sich für den CFD und ETF Handel interessiert, sollte schon etwas genauer hinschauen, denn dieser wird nicht bei jedem Depot ermöglicht.

Welche Vorteile bietet die Depotführung über das Internet?

Wer sein Depot über das Internet führt, kann davon profitieren, dass er meist nicht nur am lokalen Computer, sondern auch auf der App alle Vorgänge überwachen und steuern kann. Das mobile Trading wird von den meisten Brokern durch eine kostenlose App unterstützt, so dass 2018 in jedem Fall erfolgreich damit gehandelt werden kann.