Ratgeber Dividendenaktien 2018 – wo kann ich mit einer attraktiven Dividende rechnen?

   

Die Dividende ist für viele Anleger, die auf Aktien setzen ein fester Bestandteil ihrer Renditekalkulation. So genannte BlueChips werden gerne gekauft, wenn sie gleichzeitig eine attraktive Rendite bringen. Dabei bringt es nicht viel, wenn die Rendite nur einmal attraktiv ist. Viele Anleger setzen auf Unternehmen, die über die vergangenen Jahre eine mehr als attraktive Rendite in Form einer Dividende gezahlt haben.
 
Freilich bedeutet dies nicht gleich, dass auch im Jahr 2018 für das Geschäftsjahr 2017 mit einer attraktiven Dividende zu rechnen ist, jedoch sind die Chancen bei guten Geschäftszahlen nicht all zu schlecht.
 

Welche DAX Aktien könnten 2018 eine hohe Dividendenrendite bieten?

Im deutschen Leitindex DAX gibt es einige Aktien, bei denen bereits jetzt mehr oder minder bekannt ist, wie hoch die Dividende für das Geschäftsjahr 2017 ausfallen wird. Damit kann gemessen am aktuellen Aktienkurs berechnet werden, welche Rendite durch die Dividende erzielt werden kann.
 
Ein Beispiel dafür ist die Aktie von RWE. Für das Geschäftsjahr 2017 wird eine Dividende in Höhe von 0,50 Euro je Aktie ausgeschüttet. Hinzu kommt eine Sonderdividende in Höhe von 1 Euro, so dass insgesamt mit eine Dividende in Höhe von 1,50 Euro zu rechnen ist. Der Aktienkurs der RWE Aktie notiert aktuell bei einem Wert von etwa 20 Euro. Dies würde eine Rendite in Höhe von 7,5% entsprechen, was mehr als anständig ist. Zu bemerken ist, dass die Dividende zu einem großen Teil aus der Sonderdividende besteht. Würde die reine Dividende in Höhe von 0,50 Euro für die Berechnung genutzt werden, würde die Rendite bei 2,5% liegen.
 
Auch bei der Siemens AG ist die Höhe der Dividende für das Geschäftsjahr 2017 bereits bekannt. Die Siemens AG hält ihre Hauptversammlung traditionell zum Beginn des neuen Jahres ab. Das bedeutet, dass die Anleger bereits im Januar 2018 mit einer Dividendenzahlung rechnen können. Im Vergleich zum vorherigen Jahr wird die Dividende leicht angehoben und liegt nun bei 3,70 Euro je Aktie. Derzeit notiert die Siemens Aktie bei 113 Euro. Wer sich jetzt eine Siemens Aktie kauft, kann also mit einer Dividendenrendite in Höhe von rund 3,2% rechnen.
 
Der Immobilienkonzern Vonovia SE hat ebenfalls eine ordentliche Dividende für das Geschäftsjahr 2017 angekündigt. Diese wird sich aller Voraussicht nach auf einen Wert in Höhe von 1,32 Euro je Aktie belaufen. Der aktuelle Kurs der Aktie liegt bei etwa 40 Euro, so dass mit einer Dividendenrendite in Höhe von 3,35% zu rechnen ist, wenn die Aktie jetzt gekauft wird. Die Hauptversammlung der Vonovia SE findet am 9. Mai 2018 statt.
 

  • RWE: 1,50 Euro Dividende = aktuell ca. 7,5% Rendite
  • Siemens: 3,70 Euro Dividende = aktuell ca. 3,2% Rendite
  • Vonovia SE: 1,32 Euro Dividende = aktuell ca. 3,35% Rendite

Neben diesen Aktien aus dem Leitindex DAX gibt es noch zahlreiche weitere Titel, bei denen in Deutschland mit einer attraktiven Rendite zu rechnen ist.
 

Welche Aktien bieten in Deutschland 2018 eine hohe Dividendenrendite?

Bedingt durch die Sonderdividende dürfte RWE 2018 zu den attraktivsten Dividendenzahlern in Deutschland zählen. Eine prozentual hohe Dividende gibt es aber wahrscheinlich auch bei der Telefonica Deutschland Holding AG. Aktuell liegt der Aktienkurs bei 4,13 Euro und die Dividende wird voraussichtlich bei 0,26 Euro je Aktie liegen. Die Hauptversammlung findet am 8. Mai 2018 statt. Umgerechnet beläuft sich die Dividendenrendite aktuell auf 6,30%.
 
Auch bei der Hannover Rueck SE wird aktuell mit einer Rendite von etwa 4,5% allein durch die Dividende gerechnet. Der Aktienkurs notiert bei rund 109 Euro und die Dividende dürfte bei 5 Euro je Aktie liegen. Sie setzt sich aus einer Dividende in Höhe von 3,50 Euro und einer Sonderdividende in Höhe von 1,50 Euro zusammen.
 
Die Freenet AG aus dem TecDAX hat im Jahr 2017 eine Dividende in Höhe von 1,60 Euro für das Jahr 2016 ausgezahlt. Auch für das Jahr 2017 dürfte mit einer attraktiven Dividende in Höhe von rund 1,65 Euro zu rechnen sein. Der Aktienkurs ist in den vergangenen Wochen leicht angestiegen und notiert inzwischen bei 31,40 Euro. Somit beläuft sich die Dividendenrendite derzeit auf 5,2% was mehr als anständig ist.
 

Warum sind Dividenden derzeit unter Anlegern 2018 gefragt?

Derzeit sind Dividenden unter Anlegern mehr als gefragt, weil es bei klassischen Geldanlagen wie dem Tagesgeld etwa kaum eine Rendite gibt. Bedingt durch den niedrigen Leitzins, der in Europa bei 0% liegt, bieten die Banken ihren Anlegern kaum attraktive Sparzinsen.
 
Es ist daher nachvollziehbar, dass sich die Anleger alternative Anlagemöglichkeiten suchen und Aktien stärker in den Fokus rücken. Natürlich muss auch das damit verbundene Kursrisiko immer mit betrachtet werden.