Notenbanktermine 2018 – wann finden 2018 die Sitzungen der EZB statt?

   

Die EZB ist in den vergangenen Jahren für Europa und vor allem für die Finanzpolitik immer wichtiger geworden. So tagt der EZB Rat mehrmals im Jahr und gerade diese Termine sind aus Sicht vieler Anleger, Sparer und Investoren mehr als wichtig.
 

Wer gehört zum EZB Rat?

Der EZB Rat ist das oberste Beschlussorgan der Europäischen Zentralbank. Insgesamt 25 Mitglieder sind derzeit im EZB Rat vertreten. Darunter sind die 6 Mitglieder des Direktoriums sowie die Präsidenten der nationalen Zentralbanken aller 19 Mitgliedsstaaten des Euroraumes (siehe Quelle).
 

Welche Aufgaben hat die EZB und wann tagt sie 2018?

Die Aufgaben der EZB sind den meisten Menschen gar nicht so klar. Die EZB regelt die gesamte Geldpolitik im Euroraum. Es werden Leitlinien und Beschlüsse erlassen. Darunter zählen auch die Festlegung des Leitzinssatzes sowie die Bereitstellung von Geldern im Euroraum.
 
Es ist davon auszugehen, dass der Rat der EZB zwei Mal im Monat in Frankfurt am Main am Sitz der europäischen Zentralbank tagt. Die Tagung dient dazu, die wirtschaftliche Entwicklung zu bewerten. Je nach Thema gibt es verschiedene Sitzungen des EZB Rats.
 

Wann hält der EZB Rat 2018 eine Sitzung ab?

Aktuell sind 8 Termine für Sitzungen des EZB Rates im Jahr 2018 geplant. Die erste Sitzung des Rates findet am 25. Januar 2018 statt und am 8. März 2018 gibt es die zweite Sitzung. Ferner trifft sich der EZB Rat am 26. April sowie am 14. Juni 2018 zu einer Sitzung. Auch im darauf folgenden Monat, am 26. Juli 2018 trifft sich der EZB Rat. Die restlichen 3 Termine des Jahres 2018 finden am 13. September sowie am 25. Oktober und am 13. Dezember 2018 statt.

Es handelt sich um unverbindliche Termine.

Anbei eine Auflistung der EZB Termine im Jahr 2018:
 

  • Januar 2018
  • März 2018
  • April 2018
  • Juni 2018
  • Juli 2018
  • September 2018
  • Oktober 2018
  • Dezember 2018

Grundsätzlich wird im Anschluss an die Sitzung in einer Pressekonferenz über das Ergebnis berichtet. Aus Sicht vieler Anleger und Investoren sind die Sitzungen wichtig, da hier auch neue Informationen zum Leitzins und damit zur gesamten Geldpolitik in Europa bekannt gegeben werden können.
 
FED / FOMC Termine 2018 – wann tagt die amerikanische Notenbank?

Nicht nur die Termine der europäischen Notenbank sind für die Anleger interessant. Auch in den USA gibt es derzeit große Spekulationen darüber, wie sich der Leitzins im Jahr 2018 entwickeln wird. Die entsprechenden Termine der Sitzungen können online eingesehen werden. Im Anschluss an die Sitzungen gibt es eine Pressekonferenz.
 
Wie erste Sitzung im Jahr 2018 findet bei den Amerikanern vom 30. Bis 31. Januar 2018 statt. Auch im Monat März findet eine Sitzung vom 20. Bis zum 21. März 2018 statt. Vom 1. Bis 2. Mai sowie vom 12. Bis 13. Juni und vom 31. Juli auf den 1. August 2018 findet ebenfalls eine Sitzung der FED/FOMC statt.

Nach der Sommerpause findet die nächste Sitzung am 25. und 26. September 2018 statt. Die letzten beiden Sitzungen im Jahr 2018 finden am 7. und 8. November sowie am 18. Und 19. Dezember 2018 statt.

Anbei eine Auflistung der FOMC Termine 2018:
 

  • und 31. Januar 2018
  • und 31. März 2018
  • und 2. Mai 2018
  • und 13 Juni 2018
  • Juli und 1. August 2018
  • und 26. September 2018
  • und 19. Dezember 2018

Im Anschluss gibt es natürlich eine Pressekonferenz, wo über die aktuellen Entscheidungen und Entwicklungen berichtet wird. Die Termine kommen von dieser offiziellen Quelle: https://www.federalreserve.gov/monetarypolicy/fomccalendars.htm
 
Prognose: wie entwickelt sich der Leitzins 2018 in Europa?

Zum Start in das Jahr 2018 wird es an der Börse einige Änderungen geben. Die europäische Zentralbank EZB wird im Januar 2018 ihr Programm zum Ankauf von Anleihen deutlich kürzen. Bisher wurden jeden Monat Anleihen über 60 Milliarden Euro gekauft. Ab Januar 2018 wird dieser Wert um 50% auf Anleihen im Wert von 30 Milliarden Euro gekürzt. Gleichzeitig wird das Ankaufprogramm auf weitere 9 Monate verlängert und zwar bis zum Ende des Monats September 2018.

Der Leitzins dürfte sich in den ersten Monaten des Jahres 2018 nicht ändern und weiterhin bei 0% bleiben. Es ist anzumerken, dass der Markt langsam mit einem Anheben des Leitzinses rechnet. Wann und ob dieses überhaupt in 2018 der Fall sein wird, ist jedoch noch vollkommen offen.