Lithium Aktien – der Trend 2017 und 2018 mit Top Performance?

   

Im Bereich der Aktien gibt es zahlreiche Trends und Lithium Aktien zählen definitiv dazu. Seit einigen Jahren setzen immer mehr Anleger darauf, dass sie Aktien von Konzernen im Depot halten, die Lithium fördern. Fakt ist, dass Lithium gerade dann interessant ist, wenn es darum geht, dass Speichermedien für Elektromotoren produziert werden. Sollten sich Elektromotoren durchsetzen, kann dies schnell dazu führen, dass die weltweite Nachfrage nach Lithium und damit auch nach Lithium Aktien steigt. Bereits jetzt gibt es einige Konzerne, die sich darauf spezialisiert haben, Lithium abzubauen und damit gute Renditen erzielen.

Welche Aktien sind bei Lithium Anlegern gefragt?

Wer sich dazu entscheidet, eine Aktie im Depot zu haben, die mit Lithium zu tun hat, oder die Aktie von einem Konzern zu halten, der Lithium produziert, bzw. fördert, der wird merken, dass es einige Konzerne gibt, die in Frage kommen. Der Lithium Trend ist an der Börse bereits seit einiger Zeit im vollen Gange. Das bedeutet, dass bereits jetzt entsprechende Aktien hoch gehandelt werden. Zu den interessanten Aktien gehören zum Beispiel folgende Konzerne:

 

  • SQM
  • Rockwood
  • Orocobre
  • FMC Corporation

Zu unterscheiden ist, bei welchen Unternehmen bereits wirklich Lithium produziert wird und bei welchen Aktien Unternehmen gekauft werden, die noch auf der Suche nach lukrativen Lithium Minen sind. Es ist durchaus möglich, dass sich einige Konzerne in den nächsten Jahren entwickeln, die viel mit Lithium zu tun haben und die entsprechend produzieren. Fakt ist jedoch auch, dass bei den Lithium Aktien ein großes Risiko vorhanden ist, denn längst nicht jeder Konzern ist produktiv, bzw. schafft es, Lithium zu produzieren und dieses zu vermarkten.

 

Welches Risiko haben Lithium Aktien?

Vieles hängt davon ab, ob der Umstieg auf Elektrofahrzeuge in den nächsten Jahren wirklich gelingt. Sollte dies der Fall sein, so wird die Nachfrage nach Lithium wirklich deutlich steigen. Das bedeutet, dass zahlreiche Batterien für Elektrofahrzeuge produziert werden. Die Preise für eine solche Batterie sind derzeit recht hoch. Damit sie massentauglich werden und preiswerter werden, muss noch einiges getan werden. Fakt ist, dass Elektroautos nach wie vor ein spannender Trend sind und zahlreiche Konzerne (z.B. Volkswagen) auf den E-Antrieb setzen. Grundsätzlich ist die gesamte Branche sehr stark durch Lithium und durch den E-Antrieb beeinflusst. Nicht nur 2017, sondern auch 2018 und in den folgenden Jahren könnten Lithium produzierende Konzerne sehr gefragt sein.

 

Wie finde ich ein Depot zum Handeln von Lithium Aktien?

Wer in den Handel mit Lithium Aktien einsteigen möchte, benötigt dazu ein Depot. Der Depot Vergleichsrechner unter diesem Artikel kann dabei helfen, ein passendes Depot zu finden. Gerade über das Internet lohnt es sich, die Konditionen für das Depot zu vergleichen.